Einführung: APO™ Line Balancing

Für die effiziente Umsetzung der individualisierten Großserienfertigung sind flexible und wandlungsfähige Montagesysteme notwendig, die die Montage einer Vielzahl unterschiedlichster Fahrzeugvarianten auf ein und derselben Montagelinie erlauben. Neben zahllosen Aufgaben für die Montageplanung werden die Automobilhersteller in diesem Zusammenhang mit dem sogenannten Abtaktungsproblem (engl.: Assembly Line Balancing Problem - ALBP) konfrontiert.

Dessen effiziente Lösung führt zu signifikanten Kosteneinsparungen in der Automobilmontage, insbesondere im Falle hoher Variantenvielfalt der Fahrzeuge auf einer Montagelinie bei gleichzeitig hohen Stückzahlen und damit einhergehenden niedrigen Taktzeiten.

Erfahren Sie mehr über das Abtaktungsproblem